Entspannen...

Entspannen…

NEUN TAGE FASTEN findet nächstes Jahr wieder statt.
Anfragen unter Tel. 030-6143643 – Mail: hschroeder@mitte-net.de

 

NEUN TAGE FASTEN, war vom 10. bis 18. März 2018
eine Zeit für Freiheit, Leichtigkeit und Widerstandsfähigkeit
hier im Lomizil – eine Veranstaltung des „Heilehaus e.V.“ aus Berlin,
Kontakt und Leitung: Hermann Schröder

Preis: 295 € für Unterkunft, Anleitung, heilpraktische Begleitung, notwendigem Zubehör wie Einlaufgerätschaften und Abführmittel, Tees, Brühe, sowie die Lebensmittel zum Fastenbrechen. Unterbringung im Mehrbettzimmer. Höchstteilnehmerzahl 12 Personen
Einzelzimmerzuschlag: 55 €, Wiederholerrabatt: 45 €

Dieses mal als zusätzliches Angebot: Bis Mittwoch, 21.3.2018, im Anschluß an das Fasten gemeinsamer Ernährungsaufbau  nach den Grundsätzen der basischen Ernährung, um eine möglichst dauerhafte förderliche Ernährungsumstellung zu etablieren. Kosten: 105 €, incl. Verpflegung und Wissens-vermittlung. Kann auch einzeln gebucht werden.
Seminarbeschreibung:
Vorbereitung: Regelmäßigen Kaffeekonsumenten sei empfohlen, zwei Tage vor Seminarbeginn den Kaffeekonsum einzustellen: Der Entzug des Suchtmittels Kaffee kann Entzugserscheinungen wie Schwindel und vor allem Kopfschmerzen hervorrufen, die aber nach zwei Tagen abklingen sollten.
Anreisetag: Samstag, den 10. März. Der Anreisetag ist gleichzeitig der Entlastungstag. Ich empfehle, an diesem Tag nur leicht, d.h. eiweißarm und fettarm, zu essen.
In den folgenden Tagen essen wir NICHTS. Im übrigen achten wir auf genügende Flüssigkeitszufuhr, auch mit unterstützenden Tees. Abends gibt es eine Tasse Gemüsebrühe.
Den Tag beginnen wir gemeinsam mit Bewegung draußen, ein jeder in seinem Tempo. Es gibt tägliche Reflexionsrunden. Natürlich bin ich auch in der Zeit dazwischen ansprechbar für eventuell auftauchende Probleme, sei es gesundheitlicher oder organisatorischer Art.
Aktivitäten: Der Ort bietet vielfältige Möglichkeiten: Ausgedehnte Spaziergänge, (Fahrrad) Ausflüge in die nähere Umgebung, zum Beispiel zum Arendsee, Bewegungsmöglichkeit auch bei schlechtem Wetter im großen Saal. Was gemacht wird, ist abhängig von den Interessen der Teilnehmer/innen. Es kann auch wichtig sein, die Zeit zur Reflexion, zum Innehalten zu nutzen. Ich empfehle, Schreibzeug mitzubringen.

Fastenbrechen: Am Samstag, den 25.3.2018 mit ganz leichter Kost: Gedünstetem Apfel und Reis.
Vor der Abreise am Sonntag gibt es ein leichtes Frühstück.

Oder: Du hat Dich entschieden, noch drei Tage anzuhängen:
Gemeinsam genießen wir die Köstlichkeiten der basischen Ernährung mit Nüssen, Gemüsen und Früchten.